wilogs Auftrag Abschluss

 

Mit Ende des Jahres hat wilogs das 1,5 Jahre dauernde Projekt  (Ausgangsprojekt und Folgeprojekt) in England abgeschlossen. Das bisher umfangreichste Projekt das wilogs bei einem der renommiertesten und größten deutschen Automobilzulieferunternehmen durchführen durfte.

Aufgabenstellung: Integration eines externen Lackierprozesses der eine zwangsweise Verkürzung der Durchlaufzeit im Lackprozess von 3 Tagen (extern inkl. Bestände) auf unter eine Schicht (intern inkl. Bestände) verursacht. Das Konzept zur Produktionsplanung und Steuerung sowie der Logistik waren vollständig zu überarbeiten.

Wilogs war über die gesamt Laufzeit des Projektes betraut mit der Ist-Analyse, Wertstrom Redesign, Konzept für Produktionsplanung und Steuerung, Mitarbeitertraining bis hin zur Planung und Unterstützung der Integration des externen Lackierprozesses im laufenden Serienbetrieb. Darüber hinaus konnte eine "Übergangs-Software" entwickelt werden, um die Prozesse der Produktionsplanung und -steuerung abzubilden, bevor diese in SAP implementiert werden.

Wir danken allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ausdrücklich für das entgegengebrachte Vertrauen und das gute Miteinander. Für alle ein Kraftakt im laufenden Betrieb und sehr hohen Produktionsvolumen alle vorbereitenden Aufgaben der Ist-Analyse, Konzeption und den Go Live zu meistern.

 

 

 

Ausgewählte Referenzkunden

Logo Brose Fahrzeugteile - Competence in Mechatronics
Logo LECON

Xing Icon Linkedin Icon instagram wirz twitter wirz