wilogs Auftrag Abschluss

 

wilogs war für diesen Auftrag teil eines großen Teams bestehend aus dem Team vom Beratungshaus Roland Berger und der BLSG. Danke des unermüdlichen Einsatzes der Mitarbeiter des Kunden, war es uns gemeinsam möglich im Projektzeitraum mehr als 170 Maßnahmen zu definieren. Die Hälfte der Maßnahmen wurde bis Projektabschluss entweder vollständig umgesetzt oder sind bereits in einer Teilrealisierung Ergebniswirksam.

Im Bereich der Logistik wurden alle Prozesse vom Wareneingang bis Warenausgang durchleuchtet und optimiert. Beginnend bei Fragestellungen des EDI im Wareneingang über Lager- und Kommissionier-Zonen und Kommissionier-Abläufe bis hin zu Behälterfüllmengen in der Produktion. Im Bereich Materialanlieferung und Bereitstellung in der Produktion konnten über 20% Einsparung erzielt werden. Gleiches gilt für die Optimierung der Kommissionierbereiche.

Ferner die Materialbereitstellung in der Produktion sowie die Tätigkeiten des Warenausgang. Zudem wurden die Transportprozesse vom Lieferanten und zum Kunden hin optimiert (Transportkosten -19%).

Über den eigentlichen Fokus auf indirekte Bereiche hinaus war es möglich Maßnahmen für den direkten Bereich bzw. in der Produktion selbst zu identifizieren. Darunter Maßnahmen die einen Anstiegen des Produktionsvolumens um 15%  mit der gleichen Anzahl an Mitarbeitern ermöglicht.

Vielen Dank an alle Beteiligte in diesem Projekt für die gute Zusammenarbeit.

 

 

 

Ausgewählte Referenzkunden

Logo Brose Fahrzeugteile - Competence in Mechatronics
Logo LECON

Zum Seitenanfang
Xing Icon Linkedin Icon instagram wirz twitter wirz