Fakten- & Performance-Durchbruch

Signifikant höhere Equipment- und Mitarbeiter-Auslastung in der Intralogistik mit einem anerkannten Experten zielsicher realisieren.

Die 6 Bremsfaktoren für mehr Fakten und Performance überwinden

Der 'Fakten- und Performance-Durchbruch' ist für Sie geeignet, wenn ...

  • ... Sie nach Änderungen von Layout, Stückzahl oder Prozess nicht unmittelbar sagen können, wie sich die Veränderungen auf die Arbeitsauslastung und Belastung der Mitarbeiter auswirkt.

  • ... Sie mit dem Selbsttest-Fragebogen Ihr Potenzial abgeschätzt haben und nun konsequent den nächsten Schritt gehen wollen.

  • ... Sie im Tagesgeschäft die Effizienzverluste und Potenziale vermuten oder selbst erkennen und bisher die Möglichkeit der genauen Bewertung gefehlt hat.

  • ... Sie von Anfang an Ihr Team einbinden und motivieren wollen, indem das Vorgehen und die Methode bei Analyse des abgegrenzten Bereichs mit Ihrem Team angewendet wird.

  • ... Sie in Zukunft Diskussionen mit z.B. der Produktion oder Geschäftsführung mit konkreten Zahlen anstatt mit qualitativen Argumenten führen wollen.

High-Speed Umsetzungsmodell zum Fakten- & Performance-Durchbruch

Dr. Markus Wirz

JETZT DEN FAKTEN- UND PERFORMANCE-DURCHBRUCH WAGEN!

Durchschnittlich 20% Auslastungssteigerung erreichen Sie beim Durchlaufen des oben genannten "10-Schritte-Konzeptes" in Ihrer Intralogistik.

Überlegen Sie was das für Sie bedeutet! Wie viel Logistikpersonal haben Sie im Materialfluss? Wie viel qualifiziertes Personal fehlt Ihnen regelmäßig? Bringen Sie die PS Ihrer Logistikmannschaft auf die Straße!

Denken Sie an die unendlichen qualitativen Diskussionen zu Layout- und Stückzahländerungen. Die gehören der Vergangenheit an. Ab sofort haben Sie ganz klare und nachvollziehbare Zahlen zur Diskussion und Entscheidung. Informieren Sie sich jetzt.

Das erhalten Sie nach Abschluss unseres Projektes 'Performance- und Fakten-Durchbruch'

  • Zielwert - Anzahl Mitarbeiter und Equipment

    Sie erhalten mit dem Projekt und für die Zukunft einen Zielwert für Ihr logistisches Personal und Equipment. Werte die als Vision dienen und Werte die im Rahmen einer Mission die unmittelbar nach dem Projekt anzustreben sind.

  • Abweichungsanalyse

    Bei Abweichung des Zielwertes vom Status Quo wird eine Analyse des Arbeitsbereichs und der Prozesse durchgeführt, um die Gründe für die Abweichung zu ermitteln. Erste Lösungsvorschläge werden mit eingebracht.

  • Fakten zur Bewertung - Digitaler Zwilling

    Der logistische Arbeitsplan stellt einen "Digitalen Zwilling" Ihrer Intralogistik dar. Sie können die Auswirkungen von Prozess-, Stückzahl- und Layoutänderungen sowie Verbesserungsvorschläge oder möglicher Automatisierung exakt bewerten.

  • organisatorische Einbettung

    Mit dem Projekt werden Abläufe rund um den logistischen Arbeitsplan festgelegt. Dazu gehören die Verantwortlichkeit (digitaler Zwilling) sowie Prozesse die bei Planungen und Änderungen zu durchlaufen sind.

  • Software

    Mit Hilfe der erprobten Software (digitaler Zwilling) analysieren und optimieren Sie die Arbeitsschritte und -auslastung von Personal und Equipment. Ebenso Stückzahl-, Layout- und Prozessänderungen.

Sie möchten zunächst einen Selbstcheck durchführen?

Laden Sie sich den Fragebogen zur erste Arbeitsplan-Potenzialabschätzung herunter, die Ihnen im Anschluss Auskunft darüber gibt, wie viel Effizienz-Potential in Ihrer Logistik steckt.

Xing Icon Linkedin Icon instagram wirz