wilogs Auftrag

Der Folgeauftrag gilt für zwei Produktionsstandorte in Osteuropa um das Kommissionieren, Ausliefern und Bereitstellen von Kaufteilen in der Produktion zu optimieren.

Im Rahmen von Konzeptworkshops in den Werken soll mit den verantwortlichen Mitarbeitern vor Ort ein neues, kostengünstiges und zuverlässiges Konzept erarbeitet werden. Die Implementierung des Konzeptes schließt sich unmittelbar an und ist mit sechs Wochen angesetzt.

Neben der Entwicklung des neuen Konzeptes werden Mitarbeiter des Auftraggebers aus verschiedenen Standorten zusammengezogen, um im Rahmen der Konzeptentwicklung eine Trainingsphase zu durchlaufen. Dies soll die weitere Implementierung und Adaption des Konzeptes an weiteren Standorten sicherstellen. Neben dem Wissen zum erarbeiteten Konzept geht es um die Vermittlung von Methoden-Kompetenz für Workshops sowie Methoden der Logistikplanung.

Neben der Konzepterstellung umfasst der Auftrag auch das Coaching des Werk-Logistik-Teams während der Implementierungsphase.

 

Ausgewählte Referenzkunden

Logo Brose Fahrzeugteile - Competence in Mechatronics
Xing Icon Linkedin Icon